Information
Kommunikation
Erfolg


Die Rolle des Anwalts bei gerichtsnaher Mediation ist die eines reinen (Rechts-)
Beraters. Dieser Beitrag ist von großer Bedeutung und hilft, richtig eingesetzt, bei der Lösungsfindung wesentlich.

Gerichtsnahe Mediation

Seit 2008 arbeiten wir mit dem Handelsgericht Wien zusammen und seit 2011 mit dem Landesgericht St. Pölten. Im Kern geht es dabei darum, dass Richter den Parteien in geeigneten Fällen Mediation als ergänzende Alternative anbieten können.

Das Mediationsverfahren wird somit eingebettet in das Gerichtsverfahren.
Während die Mediation läuft, vereinbaren die Parteien keine weiteren Schritte im Gerichtsverfahren zu setzen. Naturgemäß sind die Fälle, die schon bei Gericht sind, verhärtet und schwierig zu lösen.

Andrea Michalitsch ist auf Grund unserer Tätigkeit seit 2011 im Vorstand des Vereins gerichtsnaher Mediation, der im Hauptverband der Sachverständigen untergebracht ist. In dieser Funktion setzt sie sich für höhere Qualitätsstandards und mehr Professionalität der MediatorInnen bei Gericht ein sowie einen leichteren Zugang der Parteien zur Mediation.

© 2007 - 2013 · MIRA B2B Konsensmanagement · Alle Rechte vorbehalten. MIRA Webmail
Impressum & Kontakt